Hannah Suppa

Chefredakteurin

Hannah Suppa (40) ist seit 2020 Chefredakteurin der Leipziger Volkszeitung (LVZ) und koordiniert zudem alle Chefredaktionen der Regionaltitel der MADSACK Mediengruppe, zu der auch die LVZ gehört. Die 40-Jährige hat Germanistik, Politikwissenschaft und Zivilrecht in Münster sowie Digitalen Journalismus in Hamburg studiert. Sie begann ihre journalistische Karriere mit einem Volontariat bei der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung (HAZ), stieg dort zur stellvertretenden Chefredakteurin auf, bevor sie nach Brandenburg als Chefredakteurin der Märkischen Allgemeinen Zeitung (MAZ) wechselte. Vor ihrer Aufgabe in Leipzig war sie in Hannover im Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) für die digitale Transformation und Innovation im Regionalen zuständig. Suppa wurde bereits dreimal als „Chefredakteurin des Jahres Regional“ vom Medium Magazin ausgezeichnet.